Geranium – Storchschnabelgewächse

Die leuchtend rote Farbe der Blüten gab diesem Mini-Storchschnabel den Namen – Geranium cinereum “ Glühwein“.

Geranium cinereum “ Glühwein“

Geranium – Blutstorchschnabel

Die beiden Mini-Geraniumarten blühen wochenlang im Steingarten. Sie werden nur ca. 15 cm hoch und wollen es sonnig, vertragen es auch etwas trockener, da sie tiefe Wurzeln ausbilden. Sie breiten sich nur langsam aus. Im Winter stirbt das Laub ab, daher gut geeignet zwischen niedrigen Frühblühern wie Krokus,
Scilla, Traubenhyazynthen usw., die dann nach der Blüte in Ruhe ausreifen können.
Dieser Beitrag wurde unter 1.2.1. Erholungsgarten (formale Gestaltung), 2.3.2.Steingartenpflanzen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Geranium – Storchschnabelgewächse

  1. Ute Schreiber sagt:

    Hallo Steffi,

    eine sehr schöne Webseite ist es geworden, bin begeistert. Du hast auch tolle Fotos rein gestellt.
    Den i Punkt setzt natürlich Sando.
    Habe die Kommentarseite erst jetzt entdeckt, deshalb habe ich Dir eine Mail geschickt.

    Ganz liebe Grüße

    Ute

    P.S. Werde immer mal reinschauen, ob du die Seite auch immer schön aktuell hälst.

Kommentare sind geschlossen.